EEG-Umlage 2020 steigt um 5,5 Prozent

Ökostromumlage 2020 steigt auf 6,756 ct/kWh

EEG-Umlage 2020
EEG-Umlage 2020

Unternehmen müssen mit steigenden Stromkosten rechnen

Die EEG-Umlage 2020 wurde heute offiziell von den Übertragungsnetzbetreibern veröffentlicht. Sie liegt bei 6,756 Cent je Kilowattstunde und hat sich somit um 5,5 Prozent verteuert. Die Veränderung um 0,351 ct/kWh schlägt sich bei vielen Industrie- und Gewerbeunternehmen auch auf die Stromkosten nieder. enPORTAL Kunden sehen im Onlineportal auf einen Blick, welche Auswirkungen die neue EEG-Umlage auf ihre Energiekosten hat. Der Wert wurde sofort nach der offiziellen Bekanntgabe eingestellt und auch in der „Prognose“ für die kommenden Lieferjahre im Onlineportal hinterlegt. Das erleichtert die Wirtschaftsplanung für Gewerbe- und Industriekunden von enPORTAL enorm.

Weitere Informationen rund um die EEG-Umlage finden Sie auf unserer umfassenden Themenseite EEG-Umlage