Versorgerstatus

Einsparung der Umsatzsteuer auf Abgaben durch den Versorgerstatus

Nicht vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen können durch die Zwischenschaltung einer eigenen Energieversorgungsgesellschaft die Umsatzsteuer auf die Abgaben (EEG, BEHG und Strom- und Erdgassteuer) einsparen.

Der Versorgerstatus kommt für Unternehmen in der Gesundheits- und Pflegebranche sowie Banken und Versicherungen in Frage.

Im Versorgerstatus erfolgt die Energielieferung von den bisherigen Lieferanten für Strom und Erdgas an eine eigene Energieversorgungsgesellschaft. Diese beliefert dann den Letztverbraucher im Umsatzsteuer-Organkreis. Die Energielieferung wird zwischen der eigenen Versorgungsgesellschaft und den Letztverbrauchern bezüglich EEG, Strom- und Erdgassteuer sowie der BEHG CO2- Abgabe umsatzsteuerfrei erbracht. Die Umsatzsteuer auf die Energielieferung bleibt dagegen bestehen.

Ab einem Energieverbrauch von 6 Mio. kWh (Strom & Erdgas) wird das Modell wirtschaftlich.

Grafik Versorgerstatus

Lassen Sie jetzt Ihre Einsparung von uns berechnen:

Jetzt Präsentationstermin vereinbaren

Scroll to Top