Presse

10 Jahre digitaler Marktplatz feiert großes Jubiläum

Die digitale Strom- und Gasbeschaffungsplattform enPORTAL feierte seinen 10. Geburtstag. Gemeinsam mit Kunden, Lieferanten, Freunden und Mitarbeitern fand im Emporio Tower über der Skyline von Hamburg eine fantastische Veranstaltung statt. Hamburg, 10. April 2018. Die digitale Strom- und Gasbeschaffungsplattform enPORTAL feiert Geburtstag. Seit nunmehr 10 Jahren können Kunden Ihren Energiebedarf online beschaffen. Dieses Jubiläum hat …

10 Jahre digitaler Marktplatz feiert großes Jubiläum Weiterlesen »

Elektronische Bieterkommunikation erleichtert Energieausschreibungen

enPORTAL unterstützt mit seinem Onlineportal Kommunen sowie Energieversorger bei der Strom- und Gasbeschaffung. Seit April 2016 ist die elektronische Bieterkommunikation für öffentlich-rechtliche Ausschreibungen von Energie verpflichtend. Aus diesem Grund hat enPORTAL sein Onlineportal um diese Funktion erweitert und bietet seitdem die elektronische Bieterkommunikation bei Strom- und Gasausschreibungen für Kommunen sowie öffentlich-rechtliche Institutionen an. Bieter bzw. …

Elektronische Bieterkommunikation erleichtert Energieausschreibungen Weiterlesen »

Kostenfreier Online-Energieeinkauf für Gewerbe- & Handwerksunternehmen

Effiziente Strom- und Gasbeschaffung reduziert Kosten und Arbeitsaufwand. enPORTAL bietet für Gewerbe- und Handwerksunternehmen seit Juni 2017 die kostenfreie Nutzung des Onlineportals zur Energiebeschaffung von Strom und Gas an. Geschäftsführer sowie Energieeinkäufer aus dem Mittelstand können das Portal sowie den Online-Marktplatz nutzen, um unter 620 Energieversorgern den günstigsten Strom- und Gasanbieter zu finden. Da alle …

Kostenfreier Online-Energieeinkauf für Gewerbe- & Handwerksunternehmen Weiterlesen »

Netzentgelte 2017: Mehrkosten für Unternehmen

Neue Funktion im Onlineportal macht Kostenveränderung per Klick sichtbar. Stark gestiegene Netzentgelte 2017 sorgen bei mittelständischen Gewerbe- und Industrieunternehmen erneut für höhere Stromausgaben. Wieviel Mehrkosten entstehen, ist vielen Mittelständlern oft nicht bekannt oder nur mühevoll zu ermitteln, da jeder Netzbetreiber unterschiedlich hohe Entgelte fordert. Für Kunden mit vielen, deutschlandweit verteilten Standorten ist dies eine Herausforderung …

Netzentgelte 2017: Mehrkosten für Unternehmen Weiterlesen »

10 Einflussfaktoren auf den Strompreis

Gewerbe- und Industrieunternehmen können online Energiekosten sparen. Gewerbe- und Industriekunden müssen sich 2017 auf zusätzliche Stromkosten einstellen. Gründe sind gestiegene Netzentgelte, eine höhere EEG-Umlage sowie Preiserhöhungen vonseiten der Versorger. Für professionelle Energieeinkäufer gilt, die Ausgaben für Strom zu reduzieren und nach Einsparpotenzialen zu suchen. Eine Möglichkeit dazu ist ein effizienter, onlinebasierter Einkauf, der Wettbewerb im …

10 Einflussfaktoren auf den Strompreis Weiterlesen »

enPORTAL EEG-Kostenanalyse Mittelstand

Portalbetreiber stellt neue Ökostrom-Umlage von 6,880 Cent/kWh ein und ermöglicht transparente Kostenübersicht. Die Erhöhung der EEG-Umlage 2017 auf 6,880 Cent je Kilowattstunde führt bei energieintensiven Industrie- und Gewerbeunternehmen aus dem Mittelstand erneut zu höheren Stromausgaben. Wie viel Mehrkosten mittelständische Unternehmen im neuen Kalenderjahr zu zahlen haben, hat der Portalbetreiber enPORTAL in einer eigenen EEG-Kostenanalyse Mittelstand …

enPORTAL EEG-Kostenanalyse Mittelstand Weiterlesen »

Energiekosten senken mit digitalem Lieferantenwechsel

Kündigungsfrist für Strom- und Gaslieferverträge endet am 30. September. Gewerbliche Energieeinkäufer können ihre Lieferverträge bis zum 30. September fristgerecht kündigen und einen günstigeren Strom- oder Gaslieferanten suchen. Viele Entscheider bleiben beim aktuellen Versorger und riskieren Mehrkosten, da ihnen der Markt zu intransparent, der Preisvergleich zu mühsam und der Einkauf offline zu langwierig ist. Bei den …

Energiekosten senken mit digitalem Lieferantenwechsel Weiterlesen »

Lieferantenschnittstelle für Energieversorger

Automatisierter Datenaustausch zwischen enPORTAL und dem Kalkulationstool von Energieversorgern ist ab sofort möglich. enPORTAL treibt die Digitalisierung im Energiemarkt voran und bietet eine weitere Innovation im Online-Energieeinkauf an: Mit der neuen Lieferantenschnittstelle kann der Großkunden-Vertrieb von Energieversorgungsunternehmen in Zukunft schneller und effizienter an gewerblichen Online-Ausschreibungen über das cloudbasierte Portal teilnehmen. Alle Kundendaten lassen sich nun …

Lieferantenschnittstelle für Energieversorger Weiterlesen »

enPORTAL reagiert auf erste Prognosen zur EEG-Umlage

Empfehlung des B2B-Portalbetreibers: EEG-Umlage bei Wirtschaftsplanung der Stromkosten berücksichtigen. Energieintensive Unternehmen warten gespannt auf die neue EEG-Umlage, die am 15. Oktober 2016 verkündet wird. Während sie in den letzten Jahren auf den heutigen Wert von 6,354 ct/kWh gestiegen ist, gibt es noch keine klare Tendenz, wohin die Reise geht. Der B2B-Portalbetreiber enPORTAL empfiehlt Energieeinkäufern aus …

enPORTAL reagiert auf erste Prognosen zur EEG-Umlage Weiterlesen »

Chancen der Digitalisierung für Energieeinkäufer

enPORTAL nennt Vorteile der Online-Energiebeschaffung. Energieeinkäufer von Industrie- und Gewerbeunternehmen haben eines gemeinsam: Sie wünschen sich günstigere Strom- und Gaspreise und niedrigere Energiekosten. Dazu wenden sie oft viel Zeit und Arbeit auf, bearbeiten viele Excel-Tabellen und nehmen langwierige Prozesse hin. Dabei bietet die Digitalisierung im Energiemarkt sowie speziell eine vollständig onlinebasierte Strom- und Gasbeschaffung neue …

Chancen der Digitalisierung für Energieeinkäufer Weiterlesen »

Scroll to Top