Holcim startet erste digitale PPA-Ausschreibung über den Onlinemarktplatz von enPORTAL



15.04.2021
Zementwerk Lägerdorf Abdruck frei mit Quellenangabe: Holcim (Deutschland) GmbH
Zementwerk Lägerdorf. Abdruck frei mit Quellenangabe: Holcim (Deutschland) GmbH
  • Zementhersteller nutzt den neuen PPA-Marktplatz von enPORTAL für onlinebasierte PPA-Ausschreibung von 50 GWh
  • Bevorzugt werden regenerativer Strom aus Nord- oder Westdeutschland von Windkraft Onshore, Windkraft Offshore, Photovoltaik, Biogas, Biomasse oder Wasserkraft-Anlagen
  • Interessierte Anlagenbetreiber können sich online registrieren und bis 30. April 2021 ein Preisangebot abgeben

Die Holcim (Deutschland) GmbH, einer der größten Zementhersteller und Tochtergesellschaft des weltweit führenden Baustoffkonzerns LafargeHolcim Ltd, hat die erste digitale PPA-Ausschreibung über den Onlinemarktplatz von enPORTAL gestartet. Rund 50 Gigawattstunden an regenerativ erzeugtem Strom werden für eine Laufzeit von 12 bis 24 Monate vollständig digital abgefragt. Die onlinebasierte Ausschreibung richtet sich an Erzeuger von Windkraft Onshore, Windkraft Offshore, Photovoltaik, Biogas, Biomasse oder von Wasserkraft-Anlagen, die vorzugsweise in Nord- oder Westdeutschland stehen. Über den cloud-basierten PPA-Marktplatz von enPORTAL erreicht Holcim erstmals per Klick eine Vielzahl von Grünstromerzeugern. Interessierte Anlagenbetreiber können sich online registrieren und bis zum 30. April 2021 ihre Preisangebote für Grünstromlieferungen vollständig digital und standardisiert über das Onlineportal anbieten.

          

Holcim startet erstmals digitale PPA-Ausschreibung

Der Zementhersteller Holcim in Deutschland nutzt erstmals die digitalen Möglichkeiten im Bereich der Grünstrom-Beschaffung. Über den neuen PPA-Marktplatz, den enPORTAL im Januar 2021 auf den Markt gebracht hat, startete das Unternehmen die erste digitale Grünstrom-Ausschreibung für rund 50 Gigawattstunden (GWh) grünen Strom. Anbieten können Anlagenbetreiber aus den Bereichen Windkraft Onshore, Windkraft Offshore, Photovoltaik, Biogas, Biomasse oder Wasserkraft. Als langjähriger enPORTAL Kunde im Bereich der digitalen Strom- und Gasbeschaffung beweist das Unternehmen nun auch im Grünstrom-Sektor seinen Fortschritts- und Digitalisierungsanspruch. Holcim Deutschland hat zur Fertigstellung vieler Leuchtturmprojekte beigetragen, wie z.B. dem Elbtunnel und der Elbphilharmonie in Hamburg, dem Tiefwasserhafen JadeWeserPort in Wilhelmshaven, der Schiersteiner Brücke in Hessen/Rheinland-Pfalz, der Vodafone Hauptverwaltung in Düsseldorf, dem Thyssenkrupp Testturm in Rottweil oder der Autobahn A7 in Schleswig-Holstein. „Holcim ist ein langjähriger und geschätzter enPORTAL-Kunde. Wir freuen uns, dass wir das Unternehmen auch für die Grünstrom-Ausschreibungen über unseren PPA-Marktplatz begeistern konnten“, sagt Clemens Graf von Wedel, Inhaber und Geschäftsführer von enPORTAL.

Standardisierte Ausschreibungen über digitalen PPA-Marktplatz

Bis zum 30. April 2021 um 12:00 Uhr haben Anlagenbetreiber von Grünstromanlagen Zeit, ein Preisangebot digital anzubieten. Bevorzugt werden Anlagen in Nord- oder Westdeutschland für eine Laufzeit von 12 bis max. 24 Monate. Die weiteren Details zur Ausschreibung können interessierte Grünstromanbieter im Onlineportal einsehen. enPORTAL bietet mit seinem digitalen PPA-Marktplatz seit Januar 2021 in Deutschland erstmalig die Möglichkeit, Grünstrom-Mengen bei einer Vielzahl von Erzeugern anzufragen – gleichermaßen können Anlagenbetreiber ihre Mengen schnell und einfach online anbieten. Die PPA-Ausschreibungen sind so konzipiert, dass der gesamte Prozess standardisiert und vollständig online stattfinden kann. Auch detaillierte Verhandlungen mit den Anlagenbetreibern lassen sich im Onlineportal via Chat-Funktion abbilden, sodass die Beschaffung von regenerativ erzeugtem Strom in kürzester Zeit und effizient erfolgen kann. Interessierte Anlagenbetreiber können sich online einfach für den PPA-Marktplatz für Grünstromlieferungen registrieren.

Zum digitalen PPA-Marktplatz

Erfahren Sie mehr über unser neues Angebot rund um Gründstromlieferungen.
Pressekontakt

Clemens Graf von Wedel

Justine Neumann (in Elternzeit)

Tel: 040 – 244 24 29- 3
E-Mail: presse@enportal.de

Presseverteiler

Gerne nehmen wir Sie bei Interesse in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu Ihre Kontaktdaten an presse@enportal.de

Text- und Bildrechte

Bild- und Textnachweis ist enPORTAL. Der Abdruck ist honorarfrei bei Nennung enPORTAL im Text.

Stromeinkauf per Klick

Wir bieten eine effiziente Strombeschaffung per Klick. Einkäufer können Zeit, Kosten und Arbeitsaufwand sparen. Mehr lesen Sie auf unserer

Effizienter Gaseinkauf online

Wie sieht der Gaseinkauf online für Gewerbe- und Industrieunternehmen aus? Was hat sich durch das Onlineportal verändert? Mehr lesen Sie auf unserer

Digitaler PPA-Marktplatz für Grünstromlieferungen

enPORTAL präsentiert den ersten digitalen PPA-Marktplatz für Betreiber von regenerativen Stromerzeugungsanlagen (Windkraft, Biomasse, Wasserkraft, Photovoltaik) und Stromabnehmer (Stadtwerke und industrielle Großverbraucher).
Praxisberichte unserer Kunden
Scroll to Top